Das konnte, schaffte ich - immer nur an den nächsten Schritt denken. Wir lernen auch ihre zwei besten Freunde kennen: Beppo Straßenkehrer, der sich immer für eine Antwort Zeit lässt und lange darüber nachdenkt, „um niemals etwas Unwahres zu sagen“, [4] und Gigi Fremdenführer, der wie kein anderer Geschichten erfindet und erzählt. Der alte hieß Beppo Straßenkehrer. Er fuhr jeden Morgen lange vor Tagesanbruch mit seinem alten, quiet-schenden Fahrrad in die Stadt zu einem großen Gebäude. Der eine war jung, und der andere war alt. Er wusste, es war eine sehr notwendige Arbeit. Und Momo hätte nicht sagen können, welchen von beiden sie lieber hatte. 12 Gedanken zu “ Machs wie Beppo der Straßenkehrer: Besenstrich für Besenstrich. Ende, Michael. Deshalb hat er auch immer alte, schmuddelige sachen an. Und dann fängt man an, sich zu eilen. aus: Bausteine (Lesebuch) Bausteine - Lesebuch 4 Seite 93 Ab Klasse 4 Ab Klasse 4 . Der alte Straßenkehrer Beppo verrät seiner Freundin Momo sein Geheimnis. Der eine war jung, und der andere war alt. Beppo starßenkehrer stammt aus dem buch "Momo" von michael ende. In Wirklichkeit hatte er wohl einen anderen Namen, aber da er von Beruf Straßenkehrer war und alle ihn deshalb so nannten, nannte er sich selbst auch so. Und dann erging es mir wie Beppo, dem Strassenkehrer. Momo ist ein im Jahr 1973 erschienener Roman von Michael Ende.Der Titel bezeichnet die Hauptperson, der Untertitel lautet: Die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte.Das Buch ist mit weltweit über sieben Millionen verkauften Exemplaren nach der Unendlichen Geschichte das erfolgreichste Werk Endes. In aller Ruhe "Schritt - Atemzug - Besenstrich". Beppo straßenkehrer ist ein aler, kleiner mann. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt. Und er leistet ganze Arbeit. Seiner Meinung nach ist das meiste Leid auf der Erde darauf zurückzuführen, dass Menschen unüberlegte Dinge sagen. Bewertung: Beppo ist Straßenkehrer. Quiz wurde 9065-mal bearbeitet. Beppo ist Straßenkehrer. Du hast mir mit deinen Fragen zum Schluss klargemacht, dass es mir nicht guttut, zu viel aufs Mal zu wollen. Wie man richtig arbeitet, kann man von ihm lernen. Und da sie auf ihre besondere Art zuhörte, löste sich seine Zunge, und er fand bei der Kommunikation per E … Dieses Buch von Michael Ende gehört für mich mit zu. Marian Mai 22, 2017 at 20:29. Eine Welle der Erleichterung ging durch meinen Körper. Das ist so: „Manchmal hat man eine sehr lange Straße vor sich. Der alte Straßenkehrer Beppo . Danke für diese Erinnerung. Und so begann ich, Schritt für Schritt, meinen Weg zu gehen. Beppo, der Straßenkehrer. Beppo Straßenkehrer Beppo Straßenkehrer wohnte in der Nähe des Amphitheaters in einer Hütte, die er sich aus Ziegelsteinen, Wellblechstücken und Dachpappe selbst ... Nach der Arbeit, wenn er bei Momo saß, erklärte er ihr seine großen Gedanken. von seinem großen kopf aus ragen kurze, weiße haare in die höhe.seine brille trägt er weit vorne auf der nasenspitze.Beppo verrichtet die arbeit gern und langsam. Der Alte hieß Beppo Straßenkehrer. von beruf ist er straßenkehrer. Beppo Straßenkehrer ist der andere beste Freund Momos, ein geduldiger Straßenkehrer, der so lange überlegt, bis er eine Antwort gibt, dass die meisten Menschen schon vergessen haben, was sie wissen wollten. Zeit und Ort der Handlung 1.6 Thematik und Intention 2. Man denkt, die ist so schrecklich lang; das kann man niemals schaffen, denkt man. Heute möchte ich Dir einen bestimmten Teil von „Momo“ vorstellen. Und Momo hätte nicht sagen können, welchen von beiden sie lieber hatte. Beppo ist ein alter Mann, der von Beruf Straßenkehrer ist. Quiz von Beate Endersch. den wichtigsten Schriftwerken, genauso wie „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry.. Beppo Straßenkehrer. Und man eilt sich immer mehr. In Wirklichkeit hatte er wohl einen anderen Namen, aber da er von Beruf Straßenkehrer war und alle ihn deshalb so nannten, nannte er sich selbst auch so. Sie kommt gerade zu einem Zeitpunkt, wo ich eieder beginne, keine Pausen mehr zu machen. Wenn er die Straßen kehrte, tat er es langsam, aber stetig: bei jedem Schritt einen Atemzug und bei jedem Atemzug einen Besenstrich. Beppo, der Straßenkehrer Beppo, der Straßenkehrer, tat seine Arbeit gern und gründlich.