Die Notbremse ist tot, es lebe die Notbremse! Damit unterscheiden sie sich fundamental von in Asien eingesetzten Apps, die gleichzeitig auch GPS-Signale aufzeichnen und das gesamte Datenpaket an staatliche Stellen melden. ---- In Richtung Pankow kein Halt am Bahnhof Potsdamer Platz bis 29.10.2021 Nein, so eine App werde ich mir niemals aufs Smartphone laden. Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Blankenfelde und Marienfelde. April, Corona-Impfungen in Messe und Arena Berlin zeitweise gestoppt, "Der Impfstoff reicht erstmal überhaupt nicht! ARD Audiothek – Die besten Podcasts der ARD und des Deutschlandradios. (Fr), ca. Die Notbremse ist tot, es lebe die Notbremse! Reden von 5 bis 9 am Morgen reicht den beiden wohl nicht. Vom 16.04. Möglich machen soll das eine "Corona-App", die wohl schon bald zum Download bereitstehen wird. Ja, aber wenn sich alle daran halten, wozu die App? Das habe ich noch nicht verstanden.. Erstmals seit dem 9. Muss ich mein Handy häufiger laden, wenn ich die "Corona-App" verwende? Sicher soll man in Quarantäne bleiben. Es sei eine Variante, die … Da das rbb meinen Beitrag innerhalb 1 Minute gelöscht hat, schreibe ich nun auch dem mdr, da Sie ebenfalls an dieser App beteiligt sind! Mir ging es nur darum, daß im Beitrag so getan wird, als gebe es jene, die die App installieren wollen, und jene, die dies nicht wollen. Diesem Trend trägt der rbb Rechnung und wird mit meinrbb.de ein interaktives Mitmachtool einführen. Mein Nachmittag: Die Corona-Warn-App: Eine Bilanz nach 100 Tagen | Video der Sendung vom 23.09.2020 14:20 Uhr (23.9.2020) mit Untertitel Grüße Lars. Wenn ich infiziert bin kann ich freiwillig den Code den ich vom Gesundheitsamt erhalte dann auf die zuvor freiwillig instalierte App aufspielen. Außerdem sind die Server zur Registrierung so stark überlastet, dass eine Anmeldung kaum möglich ist. Bekommt Herr Span finanzielle Beteiligung? Ich möchte an dieser Stelle zu bedenken geben, dass es momentan womöglich technische Schwierigkeiten gibt, die wohl systemübergreifend sind und deren zeitliches Zusammentreffen mir zu denken gibt: Als High-Tech-Fan verwende ich sowohl Google Home als auch Amazon Echo. Ich lese mittlerweile die Kommentare lieber als die Artikel. Die ABENDSCHAU ist das Berliner Nachrichtenmagazin und berichtet über das Wichtigste aus Politik, Kultur, Wirtschaft, Sport, Szenetrends und Kiezgeschichten. ---- April, 21.45 Uhr bis Montag, 19. Erschreckend wie viele auf den Angstzug aufspringen und diverse Überwachungen tolerieren, ja gar fordern. Hier finden Sie jetzt alle Sendungen und Videos des rbb sowie natürlich den rbb-Fernseh-Livestream. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen. 4 Uhr bis ca. Nee, oder? kommt, tut mir die Person, die das alles auswerten muss sehr, sehr leid! 4 Uhr durchgehend bis Montag, 26.04. ca. Das RND ist vor Ort dabei. 1.30 Uhr Wie Yoga in Corona-Zeiten Zuversicht geben kann, Am Holzmarkt gibt es Samstag ein echtes Konzert ... echt jetzt, Brandenburg schließt Vertrag für Luca-App ab, Brandenburger Kabinett plant nächtliche Ausgangsbeschränkung über Ostern, Corona-Tests bei Kultur-Events schlagen deutlich zu Buche, Frankfurt hält an kleingerechneten Inzidenzen fest, Das Virus trifft wieder die Jungen - aber dieses Mal anders, "Viele haben ihre Kommilitonen noch nie im richtigen Leben gesehen", Brandenburger Krankenhäuser müssen wieder Betten freihalten. Was machen Menschen die nur ein altes Siemens Handy besitzen und kein Geld haben sich ein Smartphone zu kaufen. Die Entwickler gehen von mindestens 60 Prozent der Bevölkerung aus, die die App haben müssten, um tatsächlich nachhaltige Erfolge erzielen zu können. In einer nicht repräsentativen Umfrage der rbb-Sendungen Abendschau und Brandenburg aktuell gab am Dienstagabend eine Mehrheit der 4.260 Teilnehmer an, die neue Corona-App nutzen zu wollen. Zieht der Berliner Senat die Corona-Notbremse? Ich habe sogar noch ein Iphone 6 ohne S das ansonsten einwandfrei funktioniert. Damit dürfte es nur für sehr, sehr wenige Smartphone-Besitzer nutzbar sein und es werden nicht genügend Daten für eine brauchbare Auswertung zusammen kommen. 2. ---- Als Ersatz nutzen Sie bitte die S-Bahnen oder andere Verkehrsmittel. Sapiezynski und Schlosser zeigen sich darum einig: Eine Art Corona-App könnte ein hilfreicher Ansatz sein, den man in … Ich möchte jetzt nicht pöbeln, sondern nur verstehen. Wie nah muss mir eine Person kommen, damit die App ihren Zweck erfüllen kann? POTSDAM/BERLIN (dpa-AFX) - Laut dem brandenburgischen Ministerpräsidenten Dietmar Woidke (SPD) soll es noch in dieser Woche eine weitere Konferenz der Länderchefs zu neuen Corona … 1.30 Uhr Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Frohnau und Birkenwerder. Wichtig sei, dass die Nutzer die Anwendung ausschließlich aus den offiziellen App-Stores von Apple und Google herunterladen, sagte die Ministerin den Zeitungen der Funke Mediengruppe. ---- ;-) Versteh ich da was nicht? 8 Uhr und in der Nacht 17./18.04. (Fr), ca. +++ Hier finden Sie unsere komplette Berichterstattung zum Coronavirus, +++ Das sind die aktuellen Fallzahlen in Berlin und Brandenburg, +++ Chronik: Wie sich das Virus in der Welt verbreitet, +++ #userfragen: rbb|24 beantwortet Ihre Fragen. Corona ganz sicher nicht. Hat man die App installiert, sendet das Smartphone regelmäßig per Bluetooth eine ID, quasi wie ein kleiner mobiler Leuchtturm. Ist das ein Konjunktur- Programm für Apple??? Alternativ können die Buslinien M19 oder M29 zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz, die Linie M46 zwischen Kurfürstendamm und Wittenbergplatz oder die U-Bahnlinien U2 und U3 zwischen Wittenbergplatz und Gleisdreieck genutzt werden. Gleichzeitig hält die App Ausschau nach ID-Signalen der anderen Nutzer, die sich in der Nähe befinden. Dass Schutz ohne Kontrolle nicht funktioniert, hat Ihnen schon mal jemand mitgeteilt? ROM (dpa-AFX) - Obwohl sechs italienische Regionen wegen verbesserter Corona-Zahlen ab Montag die Rote Zone verlassen, mehren sich Warnungen vor neuen Milliardenschäden in der Wirtschaft. Was hat das einmalige Rufen eines Krankenwagens mit der dauerhaften Überwachung einer Smartphone-App zu tun? Zugausfall Potsdam Hbf <> Wannsee sowie kein Halt in Charlottenburg (Ersatz durch S-Bahnen). Ein großer, dicker Bayer und ein kleiner, schmaler Rheinländer machen große, dicke Gags und kleine schmale Gemeinheiten. Bei der RKI-Datenspende App wird die Fitness der Nutzer erfasst. Ein Absender muß auf diesem Umschlag nicht stehen. Senat beschließt schärfere Kontaktbeschränkungen ab Karfreitag, Technische Probleme bei der Terminbuchung für Impfung, Verein sammelt Sachspenden für überlastetes Słubicer Krankenhaus, Nonnemacher hält Testpflicht an Schulen für möglich, Berliner Kitas bieten ab 8. April, 5.00 – 22.30 Uhr Umleitung, Ausfall der Zwischenhalte Werder (Havel) > Charlottenburg sowie spätere Fahrzeiten Charlottenburg > Frankfurt (Oder). 0 Uhr bis 4 Uhr Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Buch und Zepernick. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Schön, dass man die App eines Tages herunterladen kann. Ja Entschuldigung, aber ich kann nicht anders bei dem, was manche so von sich geben. Seinem freudigen Grinsen nach zu urteilen, als er heute an mir vorbeilief, kann dies fast möglich sein! Angeblich sind die App-Daten „pseudonymisiert". ", Hausarztpraxen starten mit Corona-Impfungen, Diese verschärften Corona-Regeln gelten ab Dienstag in Berlin, Müller lehnt vorgezogenes Bund-Länder-Treffen ab, Spahn will Geimpfte von Test- und Quarantänepflicht ausnehmen, Scheeres und Ernst wollen Abiturprüfungen nicht absagen, "Die Menschen werden sich schonungslos ins Leben stürzen", Polizei kontrolliert Ausgangsbeschränkungen und Corona-Demos, "Grausam für Kinderseelen und herzzerreißend für Eltern", "Die Corona-Maßnahmen haben in der zweiten Welle anders gewirkt", Welche Kontaktbeschränkungen Ostern gelten, "Natürlich leiden Wälder und Parks unter der intensiven Nutzung". 1.30 Uhr Möglich machen soll das eine "Corona-App", die wohl schon bald zum Download bereitstehen wird. (Mo), ca. Diesem Trend trägt der rbb Rechnung und wird mit meinrbb.de ein interaktives Mitmachtool einführen. Kein Grund zur Panik, sondern vielmehr zum Mitdenken, Mitfühlen und Mitgestalten. Erwartet wird von der App, dass sie den Weg zu einer Lockerung der aktuellen  Ausgangsbeschränkungen verkürzen könnte. Imago Images / camera4+ / Tilo Wiedensohler, Freiheiten für Geimpfte sind der Abschied vom Prinzip der Solidarität, Unterwegs ins Innere des Kernkraftwerks Rheinsberg, Tesla fordert einfachere Genehmigungen für CO2-freundliche Fabriken, "Mich stört das Fixieren auf die Epidemiologie" - "Aber #AllesOeffnen ist doch keine Alternative", Satiriker Böhmermann checkt per Luca-App aus Berlin in Osnabrück ein, Die Corona-Warn-App - umstritten, aber freiwillig, Interview | Markus Beckedahl über Corona-App, "Jeder soll selbst entscheiden können, ob er die App installiert", Zweite Berliner Corona-Ampel zeigt wieder Rot, Berlins CDU-Chef Wegner: "Beide haben das Zeug zum Kanzler", "Beim Kindergarten hat sich das Gesundheitsamt bis heute nicht gemeldet", Lehrerverband für freiwilliges Zusatz-Lernjahr, BR Volleys gewinnen auch zweites Finalspiel, "Stressbewältigung können wir alle gerade sehr gut gebrauchen", Busch-Petersen ermahnt Politik zur Unterstützung, Regionalhandelsverband fordert erneut Sonntagsöffnung, Woidke für zügige bundeseinheitliche Corona-Regeln, Interview | Herthas Sportdirektor Arne Friedrich, "Es wird ein mühsamer Kampf bis zum letzten Spieltag", Brandenburger Lokalpolitiker gegen automatische Lockerung, Feuer im Dach eines Mehrfamilienhauses in Friedrichshain, Supermarktkunden geraten aneinander wegen fehlender Maske, Feuerwehr entdeckt Leiche nach Bungalowbrand, Alba Berlin | Neue Direktorin für Kommunikation und Kultur, "Bisher hat niemand Nein gesagt und alle sind zum Termin gekommen", Dealer fährt auf der Flucht Polizeibeamten an, Glücksspiel und Drogen: Polizei löst illegale Party auf, Mutmaßlicher Brandstifter in Pankow festgenommen, Union Berlin kann die Bayern erneut zähmen, Hertha BSC bringt sich selbst um den Sieg, Interview | Auswirkungen der Corona-Krise, "Die psychischen Notfälle haben deutlich zugenommen", MOL-Landrat führt Gespräche über russische Impfstoff-Einführung, SPD-Politiker will Sputnik V für Märkisch-Oderland einführen, 68:75 nach defensiv schwacher Vorstellung, Parzinger fordert Debatten, statt Denkmäler nur zu schleifen, Nawalny-Unterstützer campieren am Brandenburger Tor, Erneute Proteste gegen "Liebig 34"-Räumung, Zwei Siege gegen Ludwigsburg und Neukölln, Erfolgreicher Saisonstart der Wasserfreunde Spandau, Playoff-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft, Bund und Länder einigen sich auf bundesweit einheitliche Notbremse, Notfall- und Intensivmediziner warnen vor Überlastung, Polizei öffnet gewaltsam Pkw nach Verweigerung der Kontrolle, Fahrraddemo über Autobahn für Baustopp der A100, Teilnehmerzahlen beim Schulfach Religion sinken, Staatliche Museen wollen weitere Häuser für Publikum öffnen, Erst fünf Berliner Bezirke sind bereit für die Luca-App, Viadrina nimmt Studierende aus Belarus auf, "Eine Atmosphäre der Angst hatte alles durchdrungen", Fast 1.000 Neuinfektionen in Brandenburg gemeldet - Inzidenz über 100, Behindertenbeauftragte fordert frühere Impfungen für Betroffene von seltenen Diagnosen, Brandenburg erlaubt Impfungen für über 60-Jährige in Modell-Praxen, Berliner wegen schweren sexuellen Missbrauchs zu mehreren Jahren Haft verurteilt, Müller gegen schärferen Lockdown - Bund-Länder-Treffen abgesagt, Sicherheitslücke bei Testanbieter in Berlin, Erneut tausende Corona-Getestete von Datenleck betroffen, "Am Ende leidet die Bevölkerung, am Ende sind es Schicksale", Günther Jauch hat sich mit Corona infiziert, Das sind die aktuellen Fallzahlen in Berlin und Brandenburg, Was in Berlin jetzt erlaubt ist - und was verboten, Was in Brandenburg jetzt erlaubt ist - und was verboten, Was Sie über die Corona-Impfung wissen sollten, So viele Leben haben die Impfungen wohl schon gerettet, Wirksamkeit, Impfreaktionen, Altersbeschränkungen, Was über den Impfstoff von Astrazeneca bekannt ist, Virus-Variante B.1.1.7 auf dem Vormarsch - was das bedeutet, Was wir zu den verschiedenen Mutationen wissen und was nicht, Wer eine FFP2-Maske tragen sollte - und wer besser eine OP-Maske, Was PCR, Antigen- und Antikörper-Tests können – und was nicht, Warum es sinnvoll ist, 101-Jährige zuerst zu impfen, Video | Gewalt gegen queere Menschen in Berlin, "Uns fehlen die Fluchträume in der Pandemie", So unterscheiden sich die Corona-Impfstoffe, Diese Masken brauchen Sie für Bus, Bahn und Geschäfte, Wie das Virus über Berlin und Brandenburg kam, Weniger ausländische Studierende an Brandenburger Hochschulen, Brandenburg vergibt neue Termine nach ausgefallenen Impfungen, Unbekannte stören Online-Gottesdienst von Gemeinde, Polizei registriert 58 illegale Autorennen im März, "Barshare" stellt Autos für ehrenamtliche Impffahrten bereit, GEW: Nur noch geimpfte Lehrer an Berliner Schulen einsetzen, Bildungsministerin Ernst: Schüler sollen Testpflicht einhalten, Berliner Yorck-Kinos beklagen fehlende Öffnungsperspektive, Berlin verlängert Astrazeneca-Impfungen für über 60-Jährige, Elternverband kritisiert Rückkehr zu Notbetreuung in Kitas, Hunderte Kerzen leuchten zum Andenken an Berliner Corona-Tote, Polizei registriert keine Verstöße gegen Ausgangsbeschränkung, Steinbach: "Wir werden Betriebe verlieren", Berliner Hotline für Impfungen mit Astrazeneca verlängert, Luca-App in ersten Brandenburger Gesundheitsämtern eingerichtet, Jugendliche attackieren Polizisten mit Steinen und Flaschen, Erstmals Mitgliederrückgang beim Landessportbund Brandenburg, Handwerkskammer Berlin kritisiert Corona-Testpflicht für Betriebe, Nur wenige Berliner nutzen Shopping mit Corona-Test, Musikfestspiele Sanssouci im Juni erneut abgesagt, Pflegende Angehörige in Brandenburg ab jetzt impfberechtigt, Letschin richtet erstes temporäres Impfzentrum ein - 500 Menschen sind eingeladen, Polizei beobachtet Hochzeit aus Clan-Milieu, Potsdam zieht Notbremse und schließt Einzelhandel erneut, Füchse erreichen Viertelfinale der European League, Testpflicht jetzt auch bei Einreise nach Polen, Berliner Senat verlängert Corona-Mieterschutz bis September, Gesundheitsministerin Nonnemacher in häuslicher Isolation, Für erkältete Kita-Kinder gilt in Berlin ab sofort Testpflicht, Berliner Einzelhandel richtet eigene Schnelltest-Stationen ein, Betrieb in Berliner Impfzentrum wegen Protesten unterbrochen, Senat gibt 1,6 Millionen FFP2-Masken an Bedürftige aus, Pendler müssen ihren Test teils selbst bezahlen, Wenn die Impfeinladung unverhofft zu früh kommt, Zu wenige Toiletten für zu viele Spaziergänger, Berliner Amtsärzte wollen beim Impfen mitmachen, Luca-App steht in Berlin offenbar kurz vor dem Start, Woidke redet mit Russland über mögliche Sputnik-V-Bestellung, Schulen in Berlin starten Montag mit Präsenzunterricht, Deutlich mehr Impfungen durch Einsatz der Arztpraxen, Berlin führt Testpflicht an den Schulen ein, Berliner Charité schränkt Regelbetrieb wieder ein, Elternsprecherin rechnet nicht mit wesentlich leereren Kitas, Berliner Kitas kehren zur Notbetreuung zurück, Berliner Verwaltungsgericht kippt Begrenzung der Kundenzahl im Einzelhandel, So läuft die Ausgabe kostenloser FFP2-Masken in Berlin, Pop will Geimpften mehr Freiheiten ermöglichen, Corona-Impfungen in Berliner Apotheken denkbar, Der Schulstart in Berlin steht auf der Kippe, Distanzunterricht für weiterführende Schulen - Testpflicht ab 19.