Digitalisierung in der Pflege voranbringen – Die Förderprogramme. Latniak, E., Gerlmaier, A. (Hrsg. Aktionsforschung in schwierigen Zeiten. Breuer, J., Bleses, P., Philippi, L. (2020). Care-Arbeit und das Ethos fürsorglicher Praxis unter neuen Marktbedingungen am Beispiel der Pflegepraxis. Strategie zur Digitalisierung in Medizin und Pflege in Baden-Württemberg. Wiesbaden: Springer VS. Friemer, A. Auch wir bei der Pflegezentrale setzen alles daran, digitaler zu werden und dadurch sämtliche Abläufe zu vereinfachen. Antonovsky, A. Tourenpläne, Übergabeinformationen, Leistungsnachweise, Dokumentationen und mehr: Mittlerweile werden viele Aufgaben in der ambulanten Pflege mit Hilfe von technischen Hilfsmitteln wie Smartphones oder Tablets erledigt. (1994). Initiative „Pflege-Digitalisierung“ fordert: 1. (Hrsg. Bildnachweis: Kapitel 9 in diesem Band. Wie können ambulante Pflegedienste Leistung und Prozesse digital optimieren? Ein Unternehmen der IGES Gruppe.29.04.2019 Seite 1 | Gesundheit | Mobilität | Bildung | Digitalisierung in der ambulanten Pflege – Chancen und Hemmnisse Dr. Grit Braeseke,IGES Institut Fachtag Digitalisierung in der Pflege Berlin, 29. Wien/Zürich: Lit-Verlag. Soziale Innovationen in sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungen (S. 223-240). sondere in der ambulanten und teilstationären Pflege erlaubt die digitale Verfüg- barmachung der Patientenakte eine flexible Handhabung hinsichtlich ortsunab- hängiger Überarbeitungen, z. Unter dem Titel „Pflegezentrale goes digital“ entwickeln wir Projekte für einen eigenen digitalen Dienst, in dem wir feste Ziele als Meilensteine für uns definiert haben. Cite as. Arbeit – Prekarität – Gesundheit: Arbeitsqualität und Gesundheitsempfinden aus Sicht von Beschäftigten in verschiedenen sozialen Berufsfeldern. This service is more advanced with JavaScript available, Digitalisierung der Arbeit in der Langzeitpflege als Veränderungsprojekt Wir wollen Ihnen hier Ansätze und Beispiele zeigen, wie sich die Digitalisierung in der Pflege praktisch umsetzen lässt. In: Dunkel, W., Weihrich, M. Hildesheim, im Mai 2019. (Hrsg. Gustavsen, B. Dezember 2019, FKZ: 02L15A010-02L15A014). BertiHimmel70 27/06/2019 27/06/2019 Kommentare deaktiviert für Digitalisierung in der ambulanten Pflege 1 min Lesezeit. Unable to display preview. Veränderungsprojekte Digitalisierung der Arbeit in der Langzeitpflege. Beteiligungsorientierte Digitalisierung der Pflegearbeit: Das Beispiel „digitaler Tourenbegleiter“. Eine Studie des Inselspitals in Bern zeigt, dass 42 Prozent der Verordnungen kaum und 15 Prozent überhaupt nicht lesbar waren. Allerdings verbreitet sich die Digitalisierung der Arbeit mittlerweile auch in Branchen, die traditionell eher wenig technikorientiert waren. Pflegepolitik ohne Arbeitspolitik? Tendenz steigend. Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege. ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (2018). Bornheim, N. (2008). Not logged in Da große Probleme in der Pflegebranche, wie zum Beispiel der derzeitige Pflegenotstand, mit traditionellen Methoden nicht zu lösen sind, sollte man den Anschluss jetzt erst recht nicht verlieren. Vielmehr sollen Pflegefachkräfte darin unterstützt werden, ihrer eigentlichen Tätigkeit, der Betreuung von pflegebedürftigen Personen, nachzukommen. Partizipative Gestaltung unter Berücksichtigung der Diversität von Pflegekräften. Eine wichtige Strategie, um die Aufgaben in der ambulanten Pfleg auch weiterhin bewältigen zu können, bildet der voranschreitende Einsatz digital gestützter Verwaltungs- und zunehmend auch Pflegeabläufe. 12. Nachhaltigkeit von Unternehmensführung und Arbeit I. Moldaschl, M. (2007). (Hrsg. Das digitale Arbeiten bringt aber noch mehr Vorteile für uns und unsere Kunden mit sich: direkte Kommunikationswege und die Vernetzung formeller und informeller Netzwerke. Senghaas-Knobloch, E. (2008). Senghaas-Knobloch, E., Nagler, B., Dohms, A. Eine wichtige Strategie, um die Aufgaben in der ambulanten Pfleg auch weiterhin bewältigen zu können, bildet der voranschreitende Einsatz digital gestützter Verwaltungs- und zunehmend auch Pflegeabläufe. Die ambulante Pflege leidet wie alle anderen Pflegesektoren auch unter Personalmangel und daraus folgender Arbeitsverdichtung. Digitalisierung in der Pflege - Gesundheit / Pflegewissenschaft - Pflegemanagement - Hausarbeit 2018 - ebook 12,99 € - GRIN 2. Betriebliche und überbetriebliche Handlungs- und Regulierungsanforderungen in Veränderungsprojekten der Digitalisierung in der Langzeitpflege. Digital werden bedeutet für uns eine Zusammenarbeit unseres Teams unabhängig davon, wo und wann unsere Mitarbeiter im Einsatz sind. (S. 285-321). ), Soziale Nachhaltigkeit in flexiblen Arbeitsstrukturen. Zwischenbericht des Verbundprojekts KOLEGE. Ausgezeichnet: unsere Kurzzeitpflege – DAHEIM. Die ambulante Pflege steht vor großen Herausforderungen, die sich als Folgen insbesondere der sozio-demo-grafischen Veränderungen, der Ökonomisierung in der Pflege und der zugleich wachsenden Qualitätsansprüche an die Pflege ergeben. Erste Forschungsvorhaben wie das Gemeinschaftsprojekt „Pflege 4.0“ zeigen, wie groß die Chancen des Technikeinsatzes zur Unterstützung – nicht zum Ersatz (!) Fassung. ), Innovationsfähigkeit durch Vertrauensgestaltung? Over 10 million scientific documents at your fingertips. Zwischen Innovation und alltäglichem Kleinkrieg. Zur Belastungssituation von IT-Beschäftigten. Arbeitsbedingungen in der Altenpflege. Großes Potenzial wird der Digitalisierung zugeschrieben. Download preview PDF. Bleses, P., Busse, B., Friemer, A. Theobald, H., Szebehely, M., Preuß, M. (2013). Dabei soll durch die Digitalisierung in der Pflege nicht der Mensch ersetzt werden. (2019). vom Institut DGB-Index Gute Arbeit und ver.di – Bereich Innovation und Gute Arbeit. Das Zeitalter der Digitalisierung ist in der ambulanten Pflege angekommen. Kompetenzentwicklung in Veränderungsprojekten. Auch im Bereich der ambulanten Pflege schätzen immer mehr Pflegedienste die Möglichkeiten der modernen Technik. Schlüssel für Technikgestaltung in Veränderungsprojekten. Mehr Zeit für die Menschen? Ergebnisse einer Sonderauswertung der Repräsentativumfragen zum DGB-Index Gute Arbeit, hrsg. Loccumer Protokolle 80/07. 4. Als umweltfreundliches und verantwortungsvolles Unternehmen schätzen wir den Vorteil der papierlosen Dokumentation. Wie alle Lebens- … (1997). (Hrsg. Digitalisierung in der ambulanten Pflege. Reihe Psychologie und Gesellschaft Bd. IT-Investitionen als. Sauer, D. (2011). 1.S.002 Digitalisierung in der Pflege IGES Institut. Zum Wohl unserer Kunden. Die Digitalisierung kommt. Berlin: edition sigma. (Hrsg. Eine Standortbestimmung. Ressourcenorientierte Analyse von Belastung und Bewältigung in der Arbeit. (Hrsg. Bleses, P., Busse, B., Friemer, A., Kludig, R., Schnäpp, M., Bidmon-Berezinski, J., Breuer, J., Philippi, L. (2018). Kapitel 1 in diesem Band. Von der „Humanisierung der Arbeit“ zur „Guten Arbeit“. Gezeigt wird, welche Ideen Pflegekräfte dafür entwickeln, wo und wie diese umgesetzt und organisatorisch gerahmt werden können. Politik und Zeitgeschichte, 15/2011, 18-24. Bleses, P., Jahns, K. (2016). Weihrich, M., Dunkel, W., Rieder, K., Kühnert, I., Birken, T., Herms, I. Dieser Beitrag beruht auf den Ergebnissen des vom BMBF und ESF geförderten Verbundprojekts KOLEGE („Interagieren, Koordinieren und Lernen – Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in der ambulanten Pflege“, gefördert vom 1. Blended Learning in der ambulanten Pflege. Das bedeutet für uns eine deutliche Zeitersparnis und schnellere, transparente Arbeitsabläufe. Bury, C., Bleses, P. (2020). Seltener dagegen geht es um digitale Anwendungen in der Pflege. ), Interaktive Arbeit. 37.187.119.126. Sträter, O. Theorie, Praxis und Gestaltung von Dienstleistungsbeziehungen (S. 181-217). Persönliche Sinnansprüche und Gruppenarbeit, 2. Zur Einführung. (Hrsg. (2011). 4, Institut Arbeit und Technik, Gelsenkirchen. In: Becke, G., Funken, C., Klinke, S., Scholl, W., Schweer, M. Darüber hinaus soll die Digitalisierung in der Pflege vorangebracht werden. Die Digitalisierung ermöglicht uns, schneller zu handeln und gleichzeitig unser Controlling betriebswirtschaftlich besser zu steuern. Deutsche Seniorenliga - Umfrage Digitalisierung in der ambulanten Pflege Digitalisierung in der Pflege – Fluch oder Segen? Bund, Länder und Organisationen haben Förderprogramme für das Gesundheitswesen und für KMU aufgesetzt. In: Moldaschl, M. Die gilt für pflegende Angehörige … Zusammenfassung. Die vorliegenden Erfahrungen zeigen, dass besonders in den Bereichen der Pflegedokumentation, Abrechnung von Pflegeleistungen, Zusammenarbeit zwischen Ärzteschaft und Pflegeheimen sowie Dienst- und Tourenplanung digitale … September 2016 – 31. Rehburg-Loccum: Evangelische Akademie Loccum. Chancen der Digitalisierung. Lösungen müssen gefunden werden, um die Versorgung zu sichern. Telegram , Digitalisierung in der ambulanten Pflege – Chancen und Hemmnisse Schlagwörter. Fuchs, T. (2011). (2020). Zur Digitalisierung in der Pflege ist schon einiges passiert, aber es gibt noch reichlich Handlungsbedarf. B. könnten Hausärztinnen und Hausärzte Zugriff Anforderungen und Gestaltungsoptionen im Rahmen umfassender Veränderungsprozesse. (2020). Wie sieht es damit in der Pflege aus? Berlin: edition sigma. April 2019 Wiesbaden: Springer-VS. © Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020, Digitalisierung der Arbeit in der Langzeitpflege als Veränderungsprojekt, https://index-gute-arbeit.dgb.de/++co++fecfee2c-a482-11e8-85a5-52540088cada, https://doi.org/10.1007/978-3-662-60874-6_4, Computer Science and Engineering (German Language). ), Zusammen – Arbeit – Gestalten. So beurteilen die Beschäftigten die Lage. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag. Die Digitalisierung birgt, richtig eingesetzt, ein erhebliches Potential zur Entlastung der Pflegekräfte in der ambulanten und stationären Altenpflege. Hierzu werden die vorhandenen quantitativen Quellen Ob Digitalisierung in der Pflege hilft, den Pflegerinnen und Pflegern … Lepperhoff, J. Interaktive Arbeit in der Altenpflege: zwischen Arbeitswelt und Lebenswelt. Forschung und Technologie PDF herunterladen (826 KB) nicht barrierefrei Gehören Sie zu den Menschen, die die Chancen der Digitalisierung für Ihre Patienten erkennen oder umgibt Sie ein unbehagliches Gefühl bei der Vorstellung im Pflegealltag mit neuer Technik umgeben zu sein? ), Vom Liebesdienst zur liebevollen Pflege (S. 39-52). In: Stolz-Willig, B., Christoforidis, J. Über die Vor- und Nachteile der Digitalisierung wird kontrovers diskutiert. Vor allem hinsichtlich der Medika­menten­verordnung können sich aufgrund hand­schriftlicher Missver­ständnisse schwerwiegende Fehler ereignen. Das Zeitalter der Digitalisierung ist in der ambulanten Pflege angekommen. Bild von congerdesign auf Pixabay, Copyright © 2019 - PFLEGEZENTRALE WAGNER GMBH. Salutogenese. In: Meyn, C., Peter, G., Dechmann, U., Georg, G., Katenkamp, O. In: Becke, G. Der Beitrag verfolgt die These, dass eine Akzeptanz dieses digitalen Veränderungsprojekts seitens der Pflegekräfte nur dann zu erreichen sein wird, wenn der Einsatz digitaler Technik auch zur dringend nötigen Verbesserung der Arbeitsqualität in der Pflege beiträgt. ), Zusammen – Arbeit – Gestalten. Übertragungsfehler und Missverständnisse bezüglich unleserlicher Handschriften sind Fehler­­risikoquellen, die aus der papierbasierten Pflegedokumentation resultieren. Soziale Innovationen in sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungen (S. 127-144). Wandel der Arbeitsgestaltung durch Digitalisierung. Not affiliated IAT-Report, Nr. Bleses, P., Friemer, A., Busse, B. Digitalisierung und Technisierung der Pflege in Deutschland 4 Basierend auf amtlichen Statistiken werden im ersten Analyseschritt zunächst die Strukturen und die Organisation der ambulanten und stationären Pflege sowie des therapeutischen Be-reichs untersucht und beschrieben. Jeder soll jederzeit auf die Informationen des anderen zurückgreifen können. Die Digitalisierung in der Pflege muss sektoren- und berufsübergreifend … Tübingen: dgvt-Verlag. © 2020 Springer Nature Switzerland AG. Die Digitalisierung in der Pflege muss Fahrt aufnehmen. Berlin: edition sigma. Ergebnisse der Analysephase. Positionen zur Digitalisierung in der Pflege Der Pflegesektor ist ein bedeutender Versorgungsbereich, insbesondere bei zunehmenden multimorbiden und geriatrischen Krankheitsbildern. Praxisorientierung und Partizipation. Digitale Technologien sollen die Möglichkeiten für pflegebedürftige Menschen verbessern, selbstbestimmt und sicher versorgt leben zu können. Becke, G., Senghaas-Knobloch, E. (2011). Bleses, P., Busse, B., Friemer, A. Ganz oben auf der Agenda: Entbürokratisierung. In Deutschland arbeiteten laut Statistischem Bundesamt 2015 gut eine Millionen Pfleger in stationären oder ambulanten Diensten — und versorgten 2,9 Millionen Menschen. Positionspapier: Digitalisierung in der Pflege Um das Thema „Digitalisierung in der Pflege“ näher zu betrachten und notwendige Maßnahmen zur Digitalisierung in diesem Bereich aufzuzeigen, hat der Deutsche Pflegerat e.V. Der Dialog – Basis achtsamen Unternehmenswandels. Dialogorientierte Praxisforschung in organisatorischen Veränderungsprozessen. Interaktionsarbeit gestalten: Vorschläge und Perspektiven für humane Dienstleistungsarbeit. Köln, Dezember 2016 - Die Diskussionen um die Digitalisierung der Arbeit – Stichwort Arbeit 4.0 – konzentrieren sich oft auf die Veränderungen in der Industrie. Arbeitsqualität als Ansatzpunkt für eine sozial nachhaltige Gestaltung flexibler Arbeitsformen – Das Beispiel Pflege. Qualität von Arbeit: messen – analysieren – umsetzen. In: Jostmeier, M., Georg, A., Jacobsen, H. »Pflege 4.0« – Verändern Digitalisierung und intelligente Technik die Dienstleistung Pflege? Erfahrungen aus Wissenschaft und Praxis (S. 49-62). Und sie sollen Pflegende bei ihren Tätigkeiten entlasten. Aufl. Für die Umsetzung der Strategie konnte das Ministerium bereits 24 innovative Modellprojekte mit mehr als 11 Millionen Euro fördern (Stand: Juli 2020). Dialog und Entwicklung. Philipp Seifert Video-Blog Folge 1: Digitalisierung jetzt! Digitale Technik droht? Kapitel 8 in diesem Band. „Digitalisierung hat das Potenzial, dem Versorgungsnotstand effektiv entgegenzuwirken. Springer: Wiesbaden. Das steigert zwar die organisatorische Effizienz insbesondere der Tourenplanung und Leistungsabrechnung. Wirklich nur? Hierzu fördert die Pflegeversicherung in den Jahren 2019 bis 2021 die Anschaffung von entsprechender digitaler und technischer Ausrüstung von Pflegeeinrichtungen mit einem einmaligen Zuschuss in Höhe von bis zu 12.000 Euro je Einrichtung. Krankenhäuser und … Dokumentation der Tagung des Berliner Bündnisses für Altenpflege 7 vor, wie sich die Arbeit wandeln werde, in diesem Zusammenhang die Arbeit in der Pflege. Die Digitalisierung fördert die pflegerische Qualität. Digitalisierung in der ambulanten Pflege. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft (73), 252-260. Unter dem Titel „Pflegezentrale goes digital“ entwickeln wir Projekte für einen eigenen digitalen Dienst, in dem wir feste Ziele als Meilensteine für uns definiert haben. (2015). (2020). Soziale Innovationen in der ambulanten Pflege. In: Senghaas-Knobloch, Eva, Kumbruck, Christel (Hrsg. Kapitel 2 in diesem Band. Da alles auch immer leichter mit der Digitalisierung wird, wäre ein ambulanter Pflegedienst sehr hilfreich. Zulassung & Finanzierung assistiver Apps. In: Becke, G., Funken, C., Klinke, S., Scholl, W., Schweer, M. Kapitel 11 in diesem Band. Wiesbaden: Springer VS. Böhle, F., Stöger, U., Weihrich, M. (2015). Jahrbuch christliche Sozialwissenschaften, 57, 105-126. (2006). Die ambulante Pflege hört sich sehr gut an, besonders für die älteren Menschen, die noch zu Hause bleiben und wohnen wollen. ), Sozialen Wandel gestalten: Zum gesellschaftlichen Innovationspotenzial von Arbeits- und Organisationsforschung (S. 213-236). So was wäre vielleicht gut für meine Oma, glaube ich. ), Arbeitssituationsanalyse, Band 2: Praxistaugliche Beispiele und Methoden (S. 383-405). Prekarisierung der Arbeit in den Sozialen Berufe (S. 25-44). – von Pflegenden und zur Bewältigung demografischer Herausforderungen sein können. Aber das bedeutet noch nicht, dass Pflegekräfte die Digitalisierung ihrer Arbeit am und mit Menschen begrüßen. In: Becke, G., Bleses, P., Frerichs, F., Goldmann, M., Hinding, B., Schweer, M. Problemfelder und arbeitspolitische Gestaltungsperspektiven (S. 169-184). Kumbruck, C. (2008). Wiesbaden: Springer VS. Becke, G., Wehl, R. (2016). Part of Springer Nature. Becke, G., Bleses, P. (2016). Das Ethos fürsorglicher Praxis – in der stationären und ambulanten Pflege. Bereitstellung von WLAN & Tablets für Bedürftige. Universität Bremen, Schriftenreihe Institut Arbeit und Wirtschaft 24 | Juni 2018, 2., erweit. (Hrsg. Kapitel 7 in diesem Band. Ein Vergleich mit den tatsächlich ge… (DPR) ein Expertengremium „Digitalisierung“ einberufen. Zukunft der industriellen Arbeitskultur. Auch wir bei der Pflegezentrale setzen alles daran, digitaler zu werden und dadurch sämtliche Abläufe zu vereinfachen. (1997). Wiesbaden: Springer VS. Behrens, M., Bleses, P. (2013). Bedroht? pp 49-64 | Häusliche Pflege. Die Kontinuität der Berufsverläufe - ein deutsch-schwedischer Vergleich. Im Mittelpunkt steht dabei derzeit die Einführung von mobilen Geräten (Smartphones und Tablets) für Pflegekräfte auf den Touren, die mittels Branchensoftware mit der Pflegezentrale vernetzt sind. Mit Inkrafttreten des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes vom 01.01.2019 sollen ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen durch verschiedene Maßnahmen unterstützt werden – auch bei … Politik und Zeitgeschichte, 15/2011, 32-37. Was ist in der ambulanten Pflege möglich? Zur Entmystifizierung der Gesundheit. Kommunikationstheorie, Aktionsforschung und Strukturreformen in der Arbeitswelt. (2020). Ziel dieser Studie war es deshalb, anhand konkreter technischer Lösungen Ursachen für den geringen Technisierungsgrad in der ambulanten Pflege zu identifizieren, um darauf aufbauend Chancen und Hemmnisse der Digitalisierung in der Pflege aufzuzeigen. ), Immaterielle Ressourcen. (2020). ), Hauptsache billig? Förderung von Breitband-Anschlüssen. Münster: Westfälisches Dampfboot. Mit unserer Pflegesafari! Digitalisierung der ambulanten Pflege in Deutschland (published on Healthcare-Startups.de) Published on October 11 2016 October 11 2016 • 10 Likes • 1 Comments 2., erweit. Generationengerechtigkeit als Schlüssel für betriebliche Sozialinnovationen. München/Mering: Rainer Hampp Verlag. Dazu bedarf es einer Digitalen Agenda Pflege (vergleichbar der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Initiative zur Medizininformatik des Bundes) Die Profession Pflege muss in alle Entwicklungen der Digitalisierung der Pflege eingebunden werden. Der Trend ist eindeutig: Die Zahlen Pflegebedürftiger steigen, personelle Engpässe bei Pflegenden sind schon jetzt an der Tagesordnung. In: Kubek, V., Velten, S., Eierdanz, F., Blaudszun-Lahm, A. Berliner Journal für Soziologie, 18 (2), 221-243. Von Entbürokratisierung bis digitaler Kundenkommunikation. Für jede ambulante und stationäre Pflegeeinrichtung wird in den Jahren 2019 bis 2021 ein einmaliger Zuschuss für die Förderung der Digitalisierung bereitgestellt (§ 8 Abs. (Hrsg. Fricke, W. (2012). Den Überblick behalten. Um diesen Kludig, R., Friemer, A. ), Digitalisierung in der Pflege zur Unterstützung einer besseren Arbeitsorganisation - Potentiale für höhere Arbeitszufriedenheit? This is a preview of subscription content. Münster: Lit Verlag. 3. Aufl. Durch den Einsatz von Algorithmen und künstlicher Intelligenz stellen wir verlässliche und pünktliche Einsatzzeiten sicher. Befunde und Instrumente zur nachhaltigen Organisations- und Netzwerkgestaltung (S. 215-230). DSL e.V. Die ambulante Pflege leidet wie alle anderen Pflegesektoren auch unter Personalmangel und daraus folgender Arbeitsverdichtung.