• Die Richtlinien befinden sich zur Genehmigung beim Bundesministerium für Gesundheit. 3 G v. 23.10.2020 I 2220 § 8a SGB XI Gemeinsame Empfehlungen zur pflegerischen Versorgung (1) Für jedes Land oder für Teile des Landes wird zur Beratung über Fragen der Pflegeversicherung ein Landespflegeausschuss gebildet. 3 stellt mit Gewährung eines Zuschlags sicher, dass durch die Überleitung der Pflegesätze bzw. Welche Einrichtungen haben Anspruch auf zusätzlich finanzierte Stellen nach § 8 Absatz 6 SGB XI? atz. Für jede ambulante und stationäre Pflegeeinrichtung wird in den Jahren 2019 bis 2021 ein einmaliger Zuschuss für die Förderung der Digitalisierung bereitgestellt (§ 8 Abs. 8 SGB XI (Muster-Formular zu den Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes nach § 8 Absatz 8 SGB XI) 1. Die Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes nach § 8 Abs. Der Antrag auf einen Vergütungszuschlag nach § 8 Abs. 8 SGB XI zur Förderung der Digitalisierung in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen wurden nun veröffentlicht und traten am 2. 8 SGB XI. 3 SGB XI; Modellprogramm nach § 125 SGB XI; Modellprogramm nach § 125 SGB XI (abgeschlossen) Modellprojekte nach § 45f SGB XI (abgeschlossen) Richtlinien, Vereinbarungen, Formulare 8 Pflegeeinrichtungen können in einem Antrag die Förderung von zeitlich und sachlich unterschiedlichen Maßnahmen ... die auf § 8 SGB XI verweisen. In der praktischen Umsetzung der durch das Pflege-Personal-Stärkungsgesetz (PpSG) eingeführten Fördermaßnahmen für Pflegeeinrichtungen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf gemäß § 8 Abs. Sobald diese vorliegen, können wir verbindliche Aussagen zur Bearbeitung treffen. § 45c Abs. § 8 Abs. Antrag auf Fördermittel für die Anschaffungen von digitaler oder technischer Ausrüstung nach § 8 Abs. Sie haben gemäß § 91 Abs. 6 SGB XI wurde aktualisiert. Januar 2019 in Kraft getretenen Pflegepersonal-Stärkungsgesetz sollen die Pflegekräfte in ambulanten und stationären Einrichtungen durch verschiedene Maßnahmen entlastet und die Versorgung Pflegebedürftiger verbessert werden. 7+8 SGB XI: 1. Antrag auf einen Vergütungszuschlag nach § 8 Abs. Antragsvoraussetzungen Die Personalvorgaben der Pflegesatzvereinbarung gemäß § 84 Absatz 5 Satz 2 Nummer 2 SGB XI sind … §8 Abs. • Ambulante, vollstationäre, Kurzzeitpflege und Tagespflege 2. 8 SGB XI zur Digitalisierung finden Sie hier: Die Vergütung im SGB XI-Bereich regeln Sie individuell mit den Pflegekassen. 6 SGB XI vom 04.02.2019 1. nach § 8 Absatz 8 SGB XI zur Förderung der Digitalisierung in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen Der GKV-Spitzenverband1 hat im Einvernehmen mit dem Verband der Privaten Krankenversiche-rung e. V. auf Grundlage des § 8 Absatz 8 SGB XI am 08.04.2019 die nachfolgenden Richtlinien beschlossen. Den Verbänden der Leistungserbrin-ger auf Bundesebene wurde Gelegenheit … 8 SGB XI sind in den ersten Monaten Unklarheiten aufgetreten. SGB XI: Änderungen im Gesetz § 7 Aufklärung und Beratung (3) Zur Unterstützung des Pflegebedürftigen bei der Ausübung seines Wahlrechts nach § 2 Abs. 6 SGB XI Antrag auf einen Vergütungszuschlag nach § 8 Abs. 7 SGB XI und für die Digitalisierung im stationären und ambulanten Einrichtungen gemäß § 8 Abs. 8 SGB XI Seite 2Seite 2 Ort / Datum Stempel / Unterschrift Bitte drucken Sie den ausgefüllten Antrag aus und senden Sie ihn zur Bearbeitung unterschrieben an die zuständige Pflegekasse. 6 SGB XI vom 04.02.2019. Antrag auf Fördermittel für die Anschaffungen von digitaler oder technischer Ausrüstung nach § 8 Abs. 8 Satz 2 SGB XI über das Verfahren der Direktzahlung der sozialen Pflegeversicherung nach § 33 Absatz 1 Nr. Antrag auf Fördermittel zur Förderung von Maßnahmen ambulanter und stationärer Pflegeeinrichtungen zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf gem. Modellvorhaben nach § 8 Abs. Die Digitalisierung schreitet in allen beruflichen Branchen voran – so auch in der Pflege. Neue Stellen in der Pflege schaffen. Rz. September 2019 6 SGB XI: Finanzierung von Vergütungszuschlägen für 13.000 zusätzliche Pflegestellen in vollstationären Pflegeeinrichtungen §8 Abs. 17 Nach Abs. Förderung der Digitalisierung in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen durch Fördermittel des GKV-Spitzenverbands nach § 8 Abs. Hinweis: Bitte beschreiben Sie zudem, inwieweit der Fördergegenstand die Digitalisierung in Ihrer Einrichtung voranbringt Ggf. Stand: Zuletzt geändert durch Art. Zudem sind in den ersten Monaten auch verschiedentlich Klärungsbedarfe bei Einzelfragen ent- standen. §8 Abs. Wie ist hier der Verfahrensablauf? 8 SGB X Mit dem am 1. 7 SGB XI zur Vereinbarkeit Familie, Pflege und Beruf, sowie nach §8 Abs. § 8 Absatz 8 Elftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB XI) Ziele und Inhalte der Förderung gemäß § 8 Abs. Antrag auf Fördermittel für die Anschaffungen von digitaler oder technischer Ausrüstung nach § 8 Abs. Welche Einrichtungsarten haben einen Anspruch? 7 SGB XI 6 SGB XI … Vergütungszuschlag nach § 8 Abs. Dieser sowie die Änderungsmeldung zum Bescheid wurden vom GKV-Spitzenverband überarbeitet und stehen zum Herunterladen auf der entsprechenden Internetseite bereit. Die Antragstellung bezieht sich ausschließlich auf den ungedeckten Investitionsaufwand. Allgemeine Angaben Angaben zur Einrichtung Angaben zum Träger der Einrichtung Ggf. Der § 82 Abs. Pflege-Transparenzvereinbarung (PTVA) nach § 115 Abs. Hinweise für Anfragesteller für Modellprojekte nach § 8 Abs. Januar 2017) (PDF, 592 KB) Finanzierung nach Pflegeberufegesetz . Festlegungen des GKV-Spitzenverbandes nach § 8 Absatz 6 SGB XI zur Finanzierung von Vergütungszuschlägen für zusätzliche Pflegestellen in vollstationären Pflegeeinrichtungen (Vergütungszuschlags-Festlegungen) vom 04.02.2019 mit Änderung vom 27.08.2020 (PDF, 93 KB) vom 04.02.2019 (Inkrafttreten am 28.02.2019) ; Antrag auf einen Vergütungszuschlag nach § 8 Abs. Rz. 8 SGB XI: Förderung der Digitalisierung Orientierungshilfen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ´s) für die Verfahren nach §8 Abs. Vereinbarung nach § 33 Absatz 5 Satz 3 Pflegebegesetz (PflBG) i.V.m. Ziel der Einführung des PpSG ist eine Entlastung von Pflegekräften in ambulanten und stationären Einrichtungen. Insbesondere der in der Pflege bestehende Fachkräftemangel und Bürokratisierungswahn stellen wesentliche Herausforderungen dar, die den Arbeitsalltag erschweren und schlussendlich die Zeit für den Patienten verringern. Bescheinigung des Leasinggebers Antrag auf Fördermittel für die Anschaffungen von digitaler oder technischer Ausrüstung nach § 8 Abs. 3 SGB XI (PDF, 60 KB) Förderschwerpunkt Digitalisierung: Hinweise für die Anfragestellung für Modellvorhaben mit dem Fokus auf digitale Assistenztechnologien zur Unterstützung Pflegebedürftiger (PDF, 51 KB) GKV Expertise zu "Digitalisierung für die Pflege" am 11. 7 SGB XI: Förderung von Maßnahmen ambulanter und vollstationärer Pflegeeinrichtungen zur besseren Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf §8 Abs. Auf § 8 SGB XI verweisen folgende Vorschriften: Elftes Buch Sozialgesetzbuch - Soziale Pflegeversicherung - (SGB XI) Allgemeine Vorschriften § 7a (Pflegeberatung) Leistungen der Pflegeversicherung Initiativprogramm zur Förderung neuer Wohnformen § 45f (Weiterentwicklung neuer Wohnformen) Private Pflegeversicherung § 111 (Risikoausgleich) Created Date: 12/20/2018 3:08:14 PM Other titles: Antrag Weitere Pflegekraft (2) Weitere Pflegekraft (3) Weitere Pflegekraft (4) Pflegekassen Bezirke ' Weitere Pflegekraft (4)'!Druckbereich Antrag!Druckbereich … Digitalisierung in der Pflege - Bis zu 40 % Förderzuschuss sichern! Sozialgesetzbuch (SGB XI) Elftes Buch Soziale Pflegeversicherung. nach § 8 Absatz 6 SGB XI zur Finanzierung von Vergütungszuschlägen für zusätzliche Pflegestellen in vollstationären Pflegeeinrichtungen (Vergütungszuschlags-Festlegungen) vom 04.02.2019 Der GKV-Spitzenverband1 hat im Benehmen mit den Bundesvereinigungen der Träger stationärer Pflegeeinrichtungen auf Grundlage des § 8 Absatz 6 SGB XI2 am 04.02.2019 die nachfolgenden … 8 SGB XI Download Arbeitshilfe - Richtlinien nach § 8 Absatz 8 SGB XI zur Förderung der Digitalisierung in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen Mai 2019 in Kraft. 8 erhalten auch Pflegebedürftige, die ambulant oder stationär von zugelassenen Pflegeeinrichtungen versorgt werden, die keine Vergütungsvereinbarung mit den Pflegekassen getroffen haben, Besitzstandsschutz. 6 SGB XI (Stand 03.07.2020) Anlage zu den Festlegungen des GKV-Spitzenverbandes nach § 8 Abs. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in SGB XI selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln. 8. 6 SGB XI (Stand 28.02.2019) Anlage zu den Festlegungen des GKV-Spitzenverbandes nach § 8 Abs. Allgemeine Angaben Angaben zur Einrichtung 2. Bescheinigung des Leasinggebers In der praktischen Umsetzung des § 8 Absatz 6 SGB XI hat es zunächst Schwierigkeiten gegeben. deren Neuverhandlung kein Pflegebedürftiger in der vollstationären Pflege, der schon vor Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs Leistungen erhalten hat (Bestandsfall), einen höheren Eigenanteil am Pflegesatz entrichten muss. Digitalisierung birgt, richtig eingesetzt, ein erhebliches Potential zur Entlastung der beruflich Pflegenden in der ambulanten und stationären Altenpflege. Abs. 3 SGB XI beinhaltet die Erteilung der Zustimmung durch das LASV zur Berechnung betriebsnotwendiger ungeförderter Investitionsaufwendungen in voll- und teilstationären Pflegeeinrichtungen gegenüber den Pflegebedürftigen. 1a Satz 8 SGB XI zur ambulanten Pflege (anwendbar ab 1.